Frühförderungsprogramm

Unsere Frühförderung ist darauf ausgerichtet, die autistisch beeinträchtigten Kinder und Jugendlichen in ihrer Beziehungs- und Kommunikationsfähigkeit soweit zu fördern, dass eine Eingliederung in bestehende Sozialisationseinrichtungen erreicht wird.

Inhalt der autismusspezifischen Förderung

  • Förderung der sozialen Interaktion und des Sozialverhaltens/soziales Kompetenztraining
  • Förderung der Selbstständigkeit bei der Aneignung von Lerninhalten und Arbeitsabläufen
  • Förderung schulischer Basiskompetenzen
  • Vor- und Nachbereitung des Schulalltags
  • Förderung der Selbständigkeit und Handlungskompetenz im Alltag
  • Beeinflussung von Problemverhalten (Stereotypien, Aggressionen u.a.)
  • Förderung der Kommunikationsfähigkeit 
  • Wahrnehmungsförderung
  • Psychoedukation und Selbstwahrnehmung
  • ggf. Eltern- und Familienberatung und -training bzw. Umfeldberatung (z.B. Schule, Kita, Wohnheim oder Hort)
  • Unser Ziel ist es, das betroffene Kind zur selbständigen Lebensführung sowie sozialerund gesellschaftlicher Integration zu befähigen.
Zur Werkzeugleiste springen