Kostenträger
Frühförderung ist Vorsorge. Frühförderstellen gibt es in Deutschland seit den 1970er Jahren. Seit 2001 ist die Frühförderung im Sozialgesetzbuch IX (9) als Komplexleistung definiert. Komplexleistung bedeutet, dass sie pädagogische, psychologische, medizinische und therapeutische Hilfen umfasst.
Die Therapieleistungen sowie die Diagnostik wird aus Mitteln der Eingliederungshilfe des Sozialamtes (SGB XII) und Mitteln der Jugendhilfe (SGB VIII) finanziert.
Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, die aufgeführten Leistungen privat zu finanzieren.

 

Rechte von Menschen mit Autismus
Gliederung
Sozialrechtliche Zuordnung autistischer Störung
Feststellung des Grades der Behinderung
Merkzeichen Autismustherapie
Bedarfsdeckende Eingliederungshilfen

Veranstaltung am 22.09.2015
RV autismus Heilbronn
Rechtsansprüche von Menschen mit Autismus
– aktuelle Entwicklungen
Ass. jur. Christian Frese
Geschäftsführer autismus Deutschland e.V.

Rechtsratgeber Bundesverband
Grundsätzliche Informationen liefert der Rechtsratgeber des Bundesverbandes autismus Deutschland e.V. von Herrn Christian Frese, Rechtsassesor und Geschäftsführer des Bundesverbandes.

600total visits,1visits today

Zur Werkzeugleiste springen